Difference between revisions of "Eva-Leda Helmy"

From Theaterlexikon
Jump to: navigation, search
m (Textersetzung - „«([^»]+)» “ durch „"$1"“)
Line 1: Line 1:
 
<nowiki>*</nowiki> 17.7.1958 Kaiseraugst AG.  
 
<nowiki>*</nowiki> 17.7.1958 Kaiseraugst AG.  
  
Ausbildung zur Gymnastiklehrerin in Basel, dann Schauspielausbildung in Zürich und Musicalausbildung in Wien. Engagements beim Kabarett Götterspass in Zürich (→[[Patrick Frey]], →[[Beat Schlatter]]), 1986–88 am Fränkisch-Schwäbischen Städtetheater Dinkelsbühl, 1988–91 am Kleinen Theater im Park in Bonn-Bad Godesberg und an der Landesbühne Rheinland-Pfalz in Neuwied. 1991–97 gehörte H. unter der Direktion von →[[Eike Gramss]] zum Ensemble des →[[Stadttheater Bern, Bern BE|Stadttheaters Bern]], wo sie über zwanzig Rollen spielte, darunter Baghira in Markus Webers «Das Dschungelbuch», Titania in der Schweizer Erstaufführung von Botho Strauß’ «Der Park», Mascha in Tschechows «Drei Schwestern» (Regie: →[[Wolfram Krempel]]), Marie in Coline Serreaus «Hase Hase», Roxie Hart in Kander/Ebb/Fosses «Chicago», Bianca in Shakespeares «Othello» (Regie: Martin Meltke). Seither arbeitet H. als freischaffende Schauspielerin.
+
Ausbildung zur Gymnastiklehrerin in Basel, dann Schauspielausbildung in Zürich und Musicalausbildung in Wien. Engagements beim Kabarett Götterspass in Zürich (→[[Patrick Frey]], →[[Beat Schlatter]]), 1986–88 am Fränkisch-Schwäbischen Städtetheater Dinkelsbühl, 1988–91 am Kleinen Theater im Park in Bonn-Bad Godesberg und an der Landesbühne Rheinland-Pfalz in Neuwied. 1991–97 gehörte H. unter der Direktion von →[[Eike Gramss]] zum Ensemble des →[[Stadttheater Bern, Bern BE|Stadttheaters Bern]], wo sie über zwanzig Rollen spielte, darunter Baghira in Markus Webers «Das Dschungelbuch», Titania in der Schweizer Erstaufführung von Botho Strauß’ «Der Park», Mascha in Tschechows "Drei Schwestern"(Regie: →[[Wolfram Krempel]]), Marie in Coline Serreaus «Hase Hase», Roxie Hart in Kander/Ebb/Fosses «Chicago», Bianca in Shakespeares "Othello"(Regie: Martin Meltke). Seither arbeitet H. als freischaffende Schauspielerin.
 
----
 
----
  

Revision as of 16:46, 22 November 2013

* 17.7.1958 Kaiseraugst AG.

Ausbildung zur Gymnastiklehrerin in Basel, dann Schauspielausbildung in Zürich und Musicalausbildung in Wien. Engagements beim Kabarett Götterspass in Zürich (→Patrick Frey, →Beat Schlatter), 1986–88 am Fränkisch-Schwäbischen Städtetheater Dinkelsbühl, 1988–91 am Kleinen Theater im Park in Bonn-Bad Godesberg und an der Landesbühne Rheinland-Pfalz in Neuwied. 1991–97 gehörte H. unter der Direktion von →Eike Gramss zum Ensemble des →Stadttheaters Bern, wo sie über zwanzig Rollen spielte, darunter Baghira in Markus Webers «Das Dschungelbuch», Titania in der Schweizer Erstaufführung von Botho Strauß’ «Der Park», Mascha in Tschechows "Drei Schwestern"(Regie: →Wolfram Krempel), Marie in Coline Serreaus «Hase Hase», Roxie Hart in Kander/Ebb/Fosses «Chicago», Bianca in Shakespeares "Othello"(Regie: Martin Meltke). Seither arbeitet H. als freischaffende Schauspielerin.



Autor: Redaktion



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Redaktion: Eva-Leda Helmy, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 822.