Alfred Schlageter

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 26.8.1896 Basel, † 23.9.1981 Zürich. ∞ I. →Agnes Delsarto, Schauspielerin und Sängerin, ∞ II. →Else Böttcher, Sängerin.

Nach dem Besuch der Realschule Basel private Schauspielausbildung bei →Michael Isailovits in Basel (zusammen mit →Alfred Lohner und →Oskar Wälterlin). 1916–18 Enga­gement als Volontär am →Stadttheater Basel, Debüt als Bote Salerio in Shakespeares "(Der Kaufmann von Venedig)". 1918–44 Engagement am Alten Theater Leipzig, wo S. zahlreiche grosse Rollen spielte und zum Kammerschauspieler ernannt wurde. Im Frühjahr 1944 Rückkehr in die Schweiz. 1944–57 Engagement am Stadttheater Basel, unter anderem 1944 König Alonso in Shakespeares "(Der Sturm)" (Regie: →Franz Schnyder), 1945 Papst Pius in Claudels "(Der Bürge)" (Regie: →Kurt Horwitz), Mr. Anrobus in Wilders "(Wir sind noch einmal davongekommen)" und Antonio in Shakespeares "(Der Kaufmann von Venedig)", 1946 Herzog in Shakespeares "(Mass für Mass)", 1951 Tyson in Frys "(Die Dame ist nicht fürs Feuer)" und Kalb in Schillers "(Kabale und Liebe)" (Regie jeweils: →Ernst Ginsberg), 1953 Geheimrat Clausen in Hauptmanns "(Vor Sonnenuntergang)", Riccaut de la Marlinière in Lessings "(Minna von Barnhelm)" und König Magnus in Shaws "(Der Kaiser von Amerika)", 1955 Graf von Moor in Schillers "(Die Räuber)", 1956 Werschinin in Tschechows "(Drei Schwestern)" (Regie: →Heinz Hilpert), 1957 Ben in Millers "(Der Tod eines Handlungsreisenden)"; auch diverse Operettenrollen, darunter 1949 Baron Mirko Zeta in Lehárs "(Die lustige Witwe)", 1954 Herzog in Suppés "(Boccaccio)", 1955 Agamemnon in Offenbachs "(Die schöne Helena)" und Jakob Eberle in →Paul Burkhards "(Der schwarze Hecht)" (Regie jeweils: →Willy Duvoisin). 1951–54 auch am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, ab 1945 mehrmals als Gast, ab 1956 fest verpflichteter Charakterdarsteller am →Schauspielhaus Zürich, dort bis 1975 über hundert Rollen, darunter 1956 Otto Frank in Goodrich/Hacketts "(Das Tagebuch der Anne Frank)" (Regie: Wälterlin), 1958 Lord Panmure in der Uraufführung von →Elsie Attenhofers "(Die Lady mit der Lampe)" und Herr von Trüb in Nestroys "(Das Haus der Temperamente)", 1960 Selig in der Uraufführung von →Manfred Schwarz’ "(Eine Handvoll Menschen)" (Regie: →Peter Löffler), Baron Barrenkrona in →Georg Kaisers "(Kolportage)" und Don Octavio in Lope de Vegas "(Die kluge Närrin)", 1961 der alte Giehle in Hamsuns "(Vom Teufel geholt)" (Regie: →Leopold Lindtberg), 1962 Egeus in Shake­­s­peares "(Ein Sommernachtstraum)", 1966 Monsieur Damiens in Anouilhs "(Die Schule der Väter)", 1968 Lennox in →Bertolt Brechts "(Die heilige Johanna der Schlachthöfe)". Schauspiellehrer am →Bühnenstudio Zürich. Diverse Filmrollen in Deutschland und der Schweiz, darunter 1934 in Frank Wysbars "(Hermine und die sieben Aufrechten)" nach →Gottfried Keller, 1962 in →Kurt Frühs "(Es Dach überem Chopf)", 1974 in →Rolf Lyssys «Kon­frontation». Fernseh- und Rundfunktätigkeit.



Autor: Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blubacher, Thomas: Alfred Schlageter, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 1607–1608.

Normdaten