Barbara Giesecke

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 27.7.1938 Hannover (D). ∞ Anton Knüsel, Dirigent.

1956–62 Schauspielausbildung an der Akademie für Musik und Theater in Hannover, unter anderem bei Hans-Günther von Klöden. Engagements 1962–65 am Stadttheater Aachen (Leonore von Este in Goethes "Torquato Tasso", Eboli in Schillers "Don Carlos"), 1965/66 am Landestheater Hannover, 1966–70 und danach weiterhin als Gast am →Stadttheater Bern (unter anderem 1967 Titelrolle in Schillers "Maria Stuart", Regie: →Walter Oberer, 1968 Lady Milford in Schillers "Kabale und Liebe", Regie: →Emil Stöhr, und Titelrolle in Kleists "Penthesilea", Regie: Oberer, 1969 Helena in Shakespeares "Troilus und Cressida", Regie: Heinrich Koch, 1975 Maggie in Feydeaus "Einer muss der Dumme sein", Regie: →Volker Hesse, und Señora in →Max Frischs "Andorra", Regie: →Frederik Ribell, 1996 Fürstin-Mutter in Kálmáns "Die Csárdásfürstin"), ab 1978 auch zahlreiche Rollen am →Atelier-Theater Bern (unter anderem 1980 Donna Anna in Shaws "Don Juan in der Hölle"). Zahlreiche Hörspielrollen.



Autor: Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blubacher, Thomas: Barbara Giesecke, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S. 707.

Normdaten