Carl Kuhlmann

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 25.4.1899 Bremen (D), † 18.7.1962 Berlin/West (D). ∞ Anni Oehlschläger, Schauspielerin.

Engagements 1923–28 am Schiller-Theater Altona, 1928/29 am Carl-Schultze-Theater Hamburg, 1929–37 am Stadttheater Altona, 1937–43 an der Volksbühne Berlin, 1945–51 am Hebbeltheater Berlin (unter anderem Bäckermeister in Pagnols "Madame Aurélie"), 1951–53 unter Boleslaw Barlog am Schiller-Theater Berlin. 1953–62 Ensemblemitglied des →Schauspielhauses Zürich, dort unter anderem 1953 Pater Diego in der Uraufführung von →Max Frischs "Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie" (Regie: →Oskar Wälterlin), 1954 Falstaff in Shakespeares "König Heinrich IV." (Regie: →Leopold Lindtberg) und Junker Tobias von Rülp in Shakespeares "Was ihr wollt" (Regie: Wälterlin), 1955 Gavin Stevens in der Uraufführung von Faulkners "Requiem für eine Nonne" (Regie: Lindtberg), 1956 Ephraim Cabot in O’Neills "Gier unter Ulmen" (Regie: →Kurt Hirschfeld), 1956 Bürgermeister in der Uraufführung von →Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame", 1957 Titelrolle in der Neufassung von Dürrenmatts "Romulus der Grosse" und 1958 Sosias in Kleists "Amphitryon" (Regie jeweils: Wälterlin), 1960 Theobald Maske in Sternheims "Der Snob" (Regie: Hirschfeld), 1961 erster Schauspieler in Shakespeares "Hamlet" (Regie: Lindtberg), Burgess in Shaws "Candida" (Regie: →Kurt Horwitz) und Wirt in der Uraufführung von Frischs "Andorra" (Regie: Hirschfeld). Zuletzt im Sommer 1962 bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen tätig.



Autor: Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blubacher, Thomas: Carl Kuhlmann, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1048–1049.

Normdaten