Elisabeth Brock-Sulzer

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 25.1.1903 Elgg ZH, † 16.10.1981 Zürich.

B. studierte Romanistik und Altphilologie (Latein) an der Universität Zürich und zwei Semester in Paris; 1927 Promotion mit der Arbeit "Natur und Mensch im Werk Honoré de Balzacs". Im Hauptberuf Lehrerin an der Töchterschule Zürich: zuerst Hilfslehrerin, von 1931 bis zu ihrer Pensionierung 1968 Hauptlehrerin, bis 1973 noch mit reduziertem Pensum. In den dreissiger Jahren Anfänge als Theaterkritikerin beim Winterthurer "Landboten". 1946–77 Theaterkritikerin der Zürcher Tageszeitung "Die Tat" (Kürzel: ebs.), bis 1979 des "Züri-Leu". Für die "Tat" besprach sie fast lückenlos die Aufführungen am →Schauspielhaus Zürich, Zürich ZH, dazu viele Premieren an den kleinen Zürcher Bühnen und an Bühnen der übrigen Schweiz, aber auch Schul- und Laientheater. 1960–72 Mitarbeiterin von "Theater heute" und 1961–66 ausserdem Zürcher Theaterkorrespondentin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Von Beginn an erkannte B. das Talent und die Bedeutung →Friedrich Dürrenmatts. Ihre Kritik über die Erstaufführung seiner Komödie "Romulus der Grosse" am Schauspielhaus Zürich ("Die Tat", 14.12.1949) mag als exemplarisches Zeugnis für die gedankliche Tiefe ihrer Berichterstattung gelten, die bis heute im deutschschweizerischen Tagesjournalismus unerreicht geblieben ist. B. verfasste "Theater. Kritik aus Liebe" (1954), "Überlegungen zur schweizerischen Dramatik von heute" (1956), "Friedrich Dürrenmatt. Stationen seines Werkes" (1960, mehrere Auflagen), "Ernst Ginsberg" (1963), "Dürrenmatt in unserer Zeit. Eine Werkinterpretation nach Selbstzeugnissen" (1968). 1965 gab B. Ernst Ginsbergs Memoiren "Abschied" heraus. 1957–59 Jurymitglied →Hans Reinhart-Ring und 1964–66 des Berliner Theatertreffens.

Nachlass

  • Zentralbibliothek Zürich (Nachlass Erich Brock).


Autor: Tobias Hoffmann-Allenspach



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Hoffmann-Allenspach Tobias: Elisabeth Brock-Sulzer, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S. 272–273.

Normdaten