Fritz Jessner

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 19.8.1889 Stolp (Slupsk, heute: PL), † 9.7.1946 Boston (USA), auch Frederic Jessner. ∞ I. Lilli Schmahl, Schauspielerin, ∞ II. 1928 Lucie Ney, Psychiaterin. Vater der Schauspielerinnen Eva J. und Hannelore J. Seine Schwester Elsa war mit dem Regisseur Leopold J. verheiratet.

Jurastudium in Leipzig, 1912 Promotion. Schauspielausbildung in Berlin, während des Ersten Weltkriegs Schauspieler und Regisseur unter Leopold J. am Neuen Schauspielhaus Königsberg, danach an den Münchner Kammerspielen (unter anderem 1917 Sohn in →Georg Kaisers "Die Koralle", Regie: Otto Falckenberg), an der neu gegründeten Tribüne Berlin, am Thalia-Theater Hamburg und an den Reinhardt-Bühnen in Berlin. Von 1925 bis zur erzwungenen Demission 1933 Intendant des Schauspiels des Ostpreußischen Landestheaters Königsberg/der Neuen Schauspielhaus GmbH. Im Sommer 1933 Gastinszenierungen in Strassburg (→Richard Wagners "Tristan und Isolde" und Verdis "Othello"). Vergeblich bewarb sich J. für die Spielzeit 1933/34 um den Posten des Oberregisseurs der Oper am →Stadttheater Basel. 1934–36 Oberregisseur des Theaters des Jüdischen Kulturbundes Berlin. 1936 Emigration in die Schweiz. 1936/37 Gastregisseur am →Schauspielhaus Zürich und 1936–38 unter den Direktoren →Hans Zimmermann und →Eugen Keller Oberspielleiter des Schauspiels am →Stadttheater Bern (inszenierte unter anderem Lessings "Minna von Barnhelm" und die Uraufführung von →John Knittels "Hochfinanz"), daneben Schauspiellehrer am →Konservatorium für Musik Bern (unter den Schülerinnen und Schülern →Robert Bichler und →Elisabeth Teutenberg). Auf Grund von Schwierigkeiten mit der Schweizer Fremdenpolizei 1940 Emigration in die USA, wo J. an der Yale University in New Heaven und am Smith College in Northampton unterrichtete. 1946 wurde er als Lehrer an Erwin Piscators Dramatic Workshop an der New School for Social Research in New York berufen, verstarb aber vor Antritt der Stelle.



Autor: Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blubacher, Thomas: Fritz Jessner, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 930.

Normdaten