Georg Brun

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* um 1500, † 1552 Freiburg.

Zu B.s Lebensumständen existieren nur wenige gesicherte Angaben. 1539–52 war er nachweislich Schulmeister in Freiburg. Er gilt als der mutmassliche Autor des in Knittelversen verfassten Spiels "Die Geschichte des Propheten Danielis", das 1544 (möglicherweise auf zwei Tage verteilt) in Freiburg aufgeführt wurde. Belegt ist, dass der Rat in Freiburg B. nach der Aufführung die Erlaubnis erteilte, den umfangreichen Text drucken zu lassen. Er erschien 1545 bei Matthias Apiarius in Bern. Andere Interpretationen vermuten →Hans Salat als Autor des "Daniel".

Literatur

  • Baechtold, Jakob: Geschichte der deutschen Literatur in der Schweiz, 1892.
  • Michael, Wolfgang F.: Das deutsche Drama der Reformationszeit, 1984.


Autor: Reto Caluori



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Caluori, Reto: Georg Brun, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S. 279.

Normdaten