Georg Martin Bode

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 5.12.1938 Berlin (D).

Schauspielausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Sein erstes Engagement führte B. 1965–72 ans Theater der freien Hansestadt Bremen (Intendanz: Kurt Hübner). 1972–78 war B. Ensemblemitglied der →Basler Theater unter der Direktion von →Werner Düggelin, ab 1975 unter →Hans Hollmann. Er spielte dort unter anderem Bonnie Prince Charlie in Behans "Richards Korkbein", Béralde in Molières "Der eingebildete Kranke", Johannes Rosmer in Ibsens "Rosmersholm" und Viggo Schiwe in Per Olov Enquists "Die Nacht der Tribaden" (Regie beide: →Horst Zankl), Jupiter in Kleists "Amphitryon" sowie Orgon in Molières "Tartuffe oder Der Betrüger". Bei Hollmanns Weggang verliess auch B. die Basler Theater und arbeitete 1979/80 am Düsseldorfer Schauspielhaus, 1979–81 erneut am Bremer Theater und 1981–86 am Schauspiel Köln. 1986–97 war B. am Schauspielhaus Bochum engagiert (1986 Battaglia in Pirandellos "Die Riesen vom Berge", 1987 Neville in Ayckbourns "Schöne Bescherung", Regie beide: Andrea Breth, 1988 Hector Hushabye in Shaws "Haus Herzenstod", 1990 von Walter in Schillers "Kabale und Liebe", 1993 Agamemnon in Shakespeares "Troilus und Cressida", Regie: B. K. Tragelehn, 1995 Kapellmeister in Bernhards "Die Berühmten", Regie: Bettina Fless, 1996 Vincentio in Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung", Regie: Leander Haußmann). 1997 kehrte B. schliesslich ans →Theater Basel, Basel BS zurück. Dort spielte er unter anderem 1998 Alexander in Tschechows "Onkel Wanja" (Regie: Peter Palitzsch), 1999 Oberst Holmes in Gershwins Musical "Strike up the Band – (Cheese!)", 2001 Doktor phil. in →Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter", Regie beide: →Stefan Bachmann, 2002 Ben in Millers "Tod eines Handlungsreisenden", Regie: Lars-Ole Walburg). Diverse Hörspiel-, TV- und Filmrollen, zum Beispiel McGouvern in "Kondom des Grauens" nach Ralph König (1996, Regie: Martin Walz), Bankfilialleiter in "Der Krieger und die Kaiserin" (2000, Regie: Tom Tykwer).



Autor: Dominique Spirgi



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Spirgi, Dominique: Georg Martin Bode, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S. 225.

Normdaten