Hans-Rudolf Spühler

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 15.2.1947 Rheinau ZH.

Nach einer Lehre als Maschinenschlosser 1963–67 Schauspielausbildung am →Bühnenstudio Zürich, 1969 →Emil-Oprecht-Preis. Engagements 1969/70 unter →Werner Düggelin an den →Basler Theatern, 1970–74 am Theater der Stadt Trier. 1974–76 freischaffender Schauspieler in Zürich, unter anderem am →Theater an der Winkelwiese und am →Kammertheater Stok. 1976–78 Schauspieler an der →Spilkischte Basel. 1979/80 am →Stadttheater Bern, 1980/81 erneut an den Basler Theatern (Johann in →Hansjörg Schneiders "Der Schütze Tell", Regie: →Eike Gramss). 1981–87 Mitbegründer der Freien Gruppe →Theater Coprinus Zürich, dort auch Schauspieler. 1987/88 am →Werktheater Basel und am Theater an der Winkelwiese Zürich (verschiedene Rollen in Jarrys "Ubu", Regie: Alexander Stoia). Seit 1988 ist S. Ensemblemitglied des Landestheaters Tübingen. Dort spielte er unter anderem 1989 Alois in Martin Walsers "Eiche und Angora" (Regie: Bernd Leifeld), 1991 Wang in →Bertolt Brechts "Der gute Mensch von Sezuan" und Lobkowitz in Taboris "Mein Kampf" (Regie: Günther Ballhausen), 1992 Matti in Brechts "Herr Puntila und sein Knecht Matti" (Regie: Ursula Karusseit), und Salieri in Alexander Puschkins "Mozart und Salieri" (Regie: Manfred Weber), 1993 Gerardo in Ariel Dorfmans "Der Tod und das Mädchen" (Regie: →Dominik von Gunten), 1995 Heinrich Krull in Sternheims "Die Kassette" (Regie: Axel Richter) und Gerichtsrat Walter in Kleists "Der zerbrochene Krug" (Regie: Karlheinz Liefers), 1996 die Titelrolle in Rostands "Cyrano de Bergerac" (Regie: Peter Ries), 1998 Kurfürst in Kleists "Prinz Friedrich von Homburg" (Regie: Stefan Viering), 1999 Paul Sheldon in Kings "Misery" (Regie: Jochen Fölster), 2000 Mr. Antrobus in Wilders "Wir sind noch einmal davongekommen" (Regie: Donald Berkenhoff). Tätigkeit als Sprecher in Hörspielen und Features bei Schweizer Radio DRS und beim SWF/SWR. Diverse Filmrollen.



Autor: Jean Grädel



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Grädel, Jean: Hans-Rudolf Spühler, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 1716.

Normdaten