Hans Heinrich Rüegg

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 20.10.1943 Kaltbrunn SG. ∞ Verena Leimbacher, Schauspielerin.

Lehre als Schriftsetzer, dann als Maschinen- und Filmsetzer. Tätigkeit als Regisseur, Bühnenbildner und Schauspieler in diversen Jugend- und Laienspielgruppen. Neben der Arbeit im erlernten Beruf 1968–70 Besuch der Schauspielschule Studio B von Karl Wagner in Zürich. 1969/70 Regieassistent am →Opernhaus Zürich, 1969–71 Schauspieler an der →Kleinen Bühne am Bucheggplatz. 1971 für kurze Zeit Schauspieler und Regieassistent am →Stadttheater Chur, dort Titelrolle in Goethes "Clavigo" (Regie: →Markus Breitner). 1971/72 Schauspieler am Schwäbischen Landesschauspiel Memmingen (Edek in Mrożeks "Tango", Regie: Helge Schupp). 1972–84 Engagement als Schauspieler am →Städtebundtheater Biel-Solothurn, wo er zahlreiche kleinere Rollen verkörperte. Gastspiele am Stadttheater Chur, an den →Basler Theatern (1976/77 Vater in →Paul Burk­hards "Der schwarze Hecht"), am →Stadttheater Bern, am Theater für Vorarlberg in Bregenz und am Opernhaus Zürich; diverse Tourneen. Ausserdem Radiomitarbeit (Hörspiele Radio Basel, 1974–80). 1971 als Schauspieler und Regieassistent erstes Engagement am →Sommertheater Winterthur, dort ab 1974 Mitarbeiter des Direktors Breitner, ab 1978 als dessen Stellvertreter und seit 1982 Direktor. Am Sommertheater Winterthur verkörperte R. etliche Hauptrollen, unter anderem 1983 Max Stieglitz in Arnold/Bachs "Der keusche Lebemann", 1988 Cäsar in Marcel Pagnols "Marius" und 1994 Pater in →Curt Goetz’ "Der Lügner und die Nonne". 1992–2000 Direktor des mittlerweile als Gastspielbetrieb geführten Stadttheaters Chur, 1995/96 zugleich Interimsdirektor am Städtebundtheater Biel-Solothurn. 2000–02 Direktor des →Bernhard-Theaters Zürich. Daneben Fernsehauftritte, so seit 1992 Sketche in der Sendung "Benissimo". 1981 Herausgeber des Bandes "Markus Breitner. Ein Mann und sein Theater".

Auszeichnungen

  • 1995 Anerkennungsgabe der Stadt Winterthur.


Autor: Tobias Hoffmann-Allenspach



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Hoffmann-Allenspach, Tobias: Hans Heinrich-Rüegg, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 1541–1542.

Normdaten