Hans Riediker

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 8.4.1928 Rorbas ZH.

Gesangsstudium in Zürich (am Konservatorium bei Hans Müller und privat bei →Sylvia Gähwiller und →Willy Ferenz) und Amsterdam (am Konservatorium bei Felix Hupka). Engagements 1958–61 am →Städtebundtheater Biel-Solothurn, 1961/62 am Staatstheater Saarbrücken, 1962–88 am Stadttheater Basel/an den Basler Theatern/am →Theater Basel. In Basel schuf R. als lyrischer und Charakterbariton eine Fülle verschiedenster, hervorragend gezeichneter Rollenporträts: Dr. Schön und Wozzeck in Bergs "Lulu" und "Wozzeck", Pelléas in Debussys "Pelléas et Mélisande", Dr. Malatesta und Belcore in Donizettis "Don Pasquale" und "L’elisir d’amore", Graf Danilo in Lehárs "Die lustige Witwe", Albert in Massenets "Werther", erst Guglielmo, dann Don Alfonso in Mozarts "Così fan tutte", Cithéron in Rameaus "Platée", die Rossini-Partien Figaro in "Il barbiere di Siviglia", Dandini in "La Cenerentola" und Taddeo in "L’Italiana in Algeri", Musiklehrer und Olivier in Richard Strauss’ "Ariadne auf Naxos" und "Capriccio" sowie Giorgio Germont in Verdis "La Traviata". Von seinen zahlreichen Schweizer Erst- und Uraufführungen seien erwähnt: 1965 Lescaut in Henzes "Boulevard Solitude" (Schweizer Erstaufführung, Regie: Walter Pohl, musikalische Leitung: →Hans Löwlein), 1970 David in →Heinz Holligers "Der magische Tänzer" (Regie: →Erich Holliger, musikalische Leitung: Hans Zender), 1975 Marco Polo in →Klaus Hubers "Im Paradies oder Der Alte vom Berge" (Regie: Erich Holliger, musikalische Leitung: →Jürg Wyttenbach) sowie 1985 Charlemagne in →Jost Meiers "Der Drache" (Regie: →Martin Markun, musikalische Leitung: →Harri Rodmann) und 1988 Wirt in dessen "Augustin" (Regie: Markun, musikalische Leitung: Hans Urbanek). 1968–88 Gesangspädagoge an der →Musik-Akademie der Stadt Basel.



Autor: Paul Suter



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Suter, Paul: Hans Riediker, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 1494.

Normdaten