Heidi Maria Glössner

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 20.10.1943 Messkirch (D).

Schauspielausbildung in Zürich 1960–63 bei →Ellen Widmann und 1965–68 bei →Wolfgang Reichmann. Engagements 1968 als Gast am →Schauspielhaus Zürich, 1968/69 am →Stadttheater Bern, danach am Nordmark-Landestheater Schleswig, an der Landesbühne Rheinland-Pfalz in Neuwied, am Theater Oberhausen und am Stadttheater Klagenfurt (1976 Sygne de Coûfontaine in Claudels "Der Bürge"). Am →Stadttheater Luzern spielte G. 1975 und 1976 als Gast sowie 1976–87 als Ensemblemitglied zahlreiche Shakespeare-Rollen wie Rosalinde in "Wie es euch gefällt", Isabella in "Mass für Mass", Beatrice in "Viel Lärm um nichts" und Titania in "Ein Sommernachtstraum". Zudem verkörperte sie unter anderem die Titelrollen in Lessings "Minna von Barnhelm" und in Goethes "Iphigenie" (Regie: →Gian Gianotti) sowie diverse Musicalrollen wie Annie in Berlins "Annie Get Your Gun", Heather in Ford/Cryers "Ich steig aus und mach ’ne eigne Show", Irma in Monnot/Brefforts "Irma La Douce" (Regie: Erika Gesell/Helmut Baumann). Seit 1987 ist G. Ensemblemitglied des Stadttheaters Bern, dort spielte sie unter anderem 1987 die Titelrolle in Schillers "Maria Stuart" (Regie: Peter Rasky), 1990 Ranjewskaja in Tschechows "Der Kirschgarten", 1991 Hippolyta/Titania in Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" (Regie: →Eike Gramss), 1992 Lady Utterword in Shaws "Haus Herzenstod" (Regie: →Wolfram Krempel), die Titelrolle in Georg Kreislers "Heute abend: Lola Blau", 1994 Laura in Stindbergs "Der Vater", Mutter in →Max Frischs "Andorra" und Velma Kelly in Kander/Ebb/Fosses "Chicago", 1995 die Titelrolle in Willy Russels "Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche" (Regie: Erika Gesell), 1996 Madame in Genets "Die Zofen", 1997 Maria Callas in der Schweizer Erstaufführung von McNallys "Meisterklasse" (Regie: Wolfgang Hagemann), 1999 Elmire in Molières "Tartuffe", 2000 Marlene Dietrich in Pam Gems’ "Marlene". G. gastierte unter anderem am Stadttheater Klagenfurt (1985 Johanna in Claudel/→Arthur Honeggers "Johanna auf dem Scheiterhaufen") und am Theater Ingolstadt. Diverse Hörspiel-, Fernseh- und Filmrollen.



Autor: Jean Grädel



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Grädel, Jean: Heidi Maria Glössner, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S. 722–723.

Normdaten