Heimatschutztheater Olten, Olten SO

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amateurtheater, Aufführungen in Dialekt

Das H. wurde am 1.5.1936 auf Anregung von Paul Loosli unter dem Namen "Heimatschutz-Spielvereinigung" gegründet. Loosli, der zuvor in Bern im Amateurtheaterbereich tätig gewesen war, inszenierte zum zehnjährigen Jubiläum der Trachtenvereinigung Olten einen Festakt von Theo Saladin sowie Josef Reinharts Volksliederspiel "Uf em Bärgli", an dem der Jodlerklub Olten mitwirkte. In der Folge gründeten beide Vereine das H. und garantierten in einer vertraglichen Verpflichtung die Übernahme von Spieldefiziten, im Gegenzug stand ihnen eine Beteiligung an den Aufführungserträgen zu. Loosli wirkte als langjähriger Leiter, Regisseur und Schauspieler beim H. Der Verein setzte sich die "Ausübung einer Liebhabertätigkeit im Dienste der wichtigen heimatlichen und kulturellen Aufgaben, Förderung der guten schweizerischen dramatischen Produktion und Pflege der Muttersprache" zum Ziel. Jährlich wird ein Stück produziert und im →Stadttheater Olten aufgeführt. Dieses stand dem H. anfänglich unentgeltlich für Proben zur Verfügung. Bis in die sechziger Jahre gab das H. auch regelmässig Gastspiele. Entsprechend der Zielsetzung spielt es meist Stücke von Schweizer Autoren, häufig inszeniert wurden beispielsweise →Cäsar von Arx’ "Land ohne Himmel", →Emil Balmers "Die zwöüti Frou", →Ernst Balzlis "Ds Hagmatt-Jümpferli" und "Der Schärer-Micheli", →Walter Eschlers "Steinige Bode", →Simon Gfellers "Geld und Geist" und "Hansjoggeli, der Erbvetter" sowie →Otto von Greyerz’ "Ds Schmocker Lisi". Das H. finanziert sich durch Spieleinnahmen sowie Gönner- und Sponsorenbeiträge. Teile der Spieleinnahmen spendet es an gemeinnützige und wohltätige Institutionen. Ferner richtete es im Hotel "Kreuz" in Olten eine Emmentaler Bauernstube ein, die über viele Jahre gratis für Sitzungen und Zusammenkünfte genutzt werden konnte. Verbandsmitglied: →ZSV.

Auszeichnungen

  • 1987 Anerkennungspreis der Stadt Olten.

Literatur

  • Loosli, Paul: 10 Jahre H., 1946 [Broschüre].


Autor: Sigi Blarer



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blarer, Sigi: Heimatschutztheater Olten, Olten SO, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 815, mit Abbildung auf S. 815.