Helmut Vogel

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 27.6.1943 Wien (A).

Ausbildung zum Schauspieler und Musiker in Wien und Paris. 1968 erstes festes Engagement am Theater der Stadt Bonn. Engagements an verschiedenen Theatern in Deutschland, 1969–73 an diversen (Keller-)Theatern in München, 1973/74 am Fränkisch-Schwäbischen Städtetheater Dinkelsbühl, 1975–79 am Tübinger Zimmertheater, 1979/80 an der Badischen Landesbühne Bruchsal, Tourneen in Europa, Übersee und Fernost, 1980–83 am Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen (Claudius in Shakespeares "Hamlet", Regie: Piet Drescher), erstmals Zusammenarbeit mit →Peter Schweiger, der V. ans →Theater am Neumarkt Zürich holte. Dort war V. 1983–89 Ensemblemitglied (Bill Cracker in →Bertolt Brecht/Weills "Happy End", Regie: Drescher; Jude in Volker Brauns "Transit Europa", Regie: Schweiger; Mr. Peachum in Dario Fos "Die Oper vom grossen Hohngelächter", Regie: Heide Capovilla). Seit 1989 ist V. Mitglied des →Vaudeville Theaters Zürich (unter anderem 1991 Kellner Aaron in der Uraufführung von →Urs Widmers "Frölicher, ein Fest", 1992 Chico Marx in "Die Marx Brothers Radio Show", 1993 Wilfried in →Katja Früh/→Patrick Freys "Trommeln über Mittag", 2001 Kellner Anton in der Uraufführung von Widmers "Bankgeheimnisse"). Daneben arbeitet V. freischaffend als Schauspieler, Regisseur, Pianist und Sänger im deutschen Sprachraum, unter anderem seit 1995 regelmässig als Gast in Berlin (unter anderem 2000 am Hackeschen Hof-Theater Heidenreich in Peter-Adrian Cohens "Verstehen Sie mich, Herr Goldfarb") und in Wien, dort am Schauspielhaus unter anderem Zusammenarbeit mit →Stefan Bachmann (1997 Herzog in Cyril Tourneurs "Tragödie der Rächer"). Realisierung eigener Projekte, teilweise in Zusammenarbeit mit dem Sommertheater und dem TIF Schaffhausen sowie dem Sogar-Theater Zürich (unter anderem 2000 Inszenierung von Didier Bezaces "Erklärt Pereira" nach Antonio Tabucchi). Schnelles, witzig-schräges Kabarett, oft in Zusammenarbeit mit →René Ander-Huber, so unter anderem in "Damenwahl" und "Her Master’s Noise". Diverse Film-, Funk- und Fernsehrollen.



Autorin: Kathrina Erizar



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Erizar, Kathrina: Helmut Vogel, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 2018.

Normdaten