James Meyer

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 5.12.1909 Basel, † 17.4.1982 Binningen BL.

Schauspielausbildung in Bern. Erste Engagements 1933/34 am →Stadttheater Bern, 1934–37 am →Städtebundtheater Biel-Solothurn sowie als Gast am →Schauspielhaus Zürich (1935 Gubler in der Uraufführung von →Walter Leschs "Caesar in Rüblikon", Regie: →Leopold Lindtberg). 1937–39 jugendlicher Held und Liebhaber am →Stadttheater Bern, unter anderem Alexander Farnese in Schillers "Don Carlos", Prinz in →Hans Müller-Einigens "Eugenie", Prinz in Görners "Aschenbrödel", Molvik in Ibsens "Die Wildente". 1939–54 fest verpflichtet sowie bis 1956 als Gast zunächst als jugendlicher Held und Liebhaber, später als Charakterspieler am →Stadttheater Basel, dort rund 200 Rollen in klassischen und modernen Werken sowie in Operetten, unter anderem 1939 Hasler in →Hans Haug/→Rudolph Bolo Maeglins "Gilberte de Courgenay" (Regie: →Egon Neudegg), 1940 Claudio in Shakespeares "Viel Lärm um nichts" (Regie: →Gustav Hartung), Ferdinand in Schillers "Kabale und Liebe" und Lehrer Kiburz in →Albert Jakob Weltis "Steibruch" (Regie: →Werner Wolff), 1942 George in Wilders "Eine kleine Stadt" (Regie: →Oskar Wälterlin), 1943 Sigismund in Hofmannsthals "Der Turm" (Regie: →Robert Trösch) und Christian in der Uraufführung von →Albert Steffens "Ruf am Abgrund", 1945 Fitzpatrick in Wilders "Wir sind noch einmal davongekommen" (Regie: →Franz Schnyder), 1946 Jim O’Connor in Williams’ "Die Glasmenagerie", 1948 August Keil in Hauptmanns "Rose Bernd", 1950 Valère in Molières "Tartuffe" (Regie: →Werner Kraut), 1951 Davison in Schillers "Maria Stuart", 1952 Mond in García Lorcas "Bluthochzeit" (Regie: Kraut), Hiob in Schillers "Demetrius" (Regie: →Hans Lietzau) und Klamroth in Hauptmanns "Vor Sonnenuntergang", 1955 Onkel Fritz in →Paul Burkhards "Der schwarze Hecht" (Regie: →Willy Duvoisin). M. war über viele Jahre als Hörspielsprecher und -regisseur beim Radio Studio Basel tätig.

Literatur

  • Blubacher, Thomas: Befreiung von der Wirklichkeit? Das Schauspiel am Stadttheater Basel 1933–1945, 1995.


Autor: Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blubacher, Thomas: James Meyer, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1240.

Normdaten