Johannes Peyer

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 18.7.1940 Uster ZH.

1961–64 Schauspielausbildung am →Bühnenstudio Zürich. Engagements 1964–66 am Jungen Theater Göttingen, 1966–68 am Stadttheater Würzburg, 1968–73 unter der Direktion von →Werner Düggelin an den →Basler Theatern (unter anderem Rovo in Sperrs "Jagdszenen aus Niederbayern", Barry in Bonds "Gerettet", Damis in Molières "Tartuffe", Jerry in Sommers "Ein unheimlich starker Abgang"). Danach als Schauspieler unter anderem weiterhin an den Basler Theatern/am →Theater Basel, 1973–75 als Gast an den Städtischen Bühnen Frankfurt am Main, am →Bernhard-Theater Zürich und am →Theater am Neumarkt Zürich. Seit 1972 Inszenierungen unter anderem am Stadttheater Chur (Regiedebüt mit →Heinrich Henkels "Eisenwichser", 1974 Boris Vians "Das Schmürz"), am →Theater für den Kanton Zürich (1973 Regnards "Die Scheidung" und Uraufführung von Bernhard Baumgartners Kinderstück "Peter im Motorenparadies", 1974 Synges "Held der westlichen Welt", 1979 →Albert Jakob Weltis "Steibruch" und Lessings "Minna von Barnhelm", 1981 →Max Frischs "Andorra"), an den Städtischen Bühnen Frankfurt am Main, an den Basler Theatern (1975 zusammen mit →Erich Holliger Inszenierung des Programms "Wie einst im Mai" mit Nummern des →Cabarets Cornichon aus den Jahren 1934–45), am →Musiktheater der Orchestergesellschaft Biel (1980 Johann Strauß’ "Der Zigeunerbaron"), am →Stadttheater St. Gallen (1982 Uraufführung von Fritz Gafners "Jovinian"), am Stadttheater Luzern (1982 Humperdincks "Hänsel und Gretel"), am →Opernhaus Zürich (1990 Händels "Deidamia") und am →Goetheanum Dornach sowie an Schulen (unter anderem an Gymnasien in Stans und Luzern) und mit Laienensembles (unter anderem in Wädenswil, Stans und bei der Aemtler-Bühne Affoltern am Albis). Die von P. mitbegründete Truppe "I Barcantori" bereichert mit ihren eigenwilligen Produktionen die Zürcher Musik- und Theaterszene (unter anderem 2000 Inszenierung des Programms "Eine Reise durch die Nacht" mit Oden und Moritaten aus der Romantik). Diverse Film- und Fernsehrollen.



Autoren: Primo Mazzoni/Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Mazzoni, Primo/Blubacher, Thomas: Johannes Peyer, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1400–1401.

Normdaten