Klaus Hirche

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 15.8.1936 Bad Freienwalde (D). Onkel des Regisseurs Albrecht H.

1952–56 Ausbildung zum Kantor und Organisten an der Landeskirchenmusikschule in Dresden bei Professor Martin Flämig, 1957–60 Schauspielausbildung in Berlin und Hannover. Gesangsunterricht bei Marianne Kupfer-Fischer in Berlin. 1960–62 erstes Engagement am Staatstheater Braunschweig. Es folgten Engagements in Bremen, Schleswig, Celle, Cuxhaven, an den Ruhrfestspielen Recklinghausen und in Bremerhaven. H. gastierte mit dem eigenen Kabarettprogramm "Die goldenen Zwanziger Jahre" unter anderem im Europacenter Berlin und trat als Kabarettist am Stuttgarter Renitenztheater auf. Seit 1972 gehört H. zum Ensemble des →Stadttheaters Bern, wo er sowohl als Charakterdarsteller im Schauspiel wie auch in der Operette und im Musical in über 150 Rollen zu sehen war, unter anderem 1977 Wladimir in Becketts "Warten auf Godot", 1978 Tesman in Ibsens "Hedda Gabler" (Regie: Heinrich Koch), Malvolio in Shakespeares "Was ihr wollt" (Regie: →Eike Gramss), 1980 Bote Kreons in Hans Henny Jahnns "Medea" (Regie: →Urs Schaub) und Michail Iwanow Kostyljew in Gorkis "Nachtasyl" (Regie: David Esrig), 1994 Just in Lessings "Minna von Barnhelm" (Regie: →Wolfram Krempel), 1995 Wagner in Goethes "Faust I" (Regie: Gramss), 1996 Ekdal in Ibsens "Die Wildente", 1997 Einstein in →Friedrich Dürrenmatts "Die Physiker" (Regie: Krempel), 1998 Gottfried Keller in →Thomas Hürlimanns "Das Lied der Heimat". Als Musicaldarsteller spielte er unter anderem in Bernsteins "West Side Story", in Kander/Ebb/Masteroffs "Cabaret" und unter der Regie von →Stefan Huber 1997 die Rolle des Osgood Fielding in Styne/Stone/Merrills "Some Like It Hot" und 1999 in Gershwins "Crazy For You". Verschiedene Fernseh-, Film- und Rundfunkarbeiten.



Autorin: Regula Reidhaar



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Reidhaar, Regula: Klaus Hirche, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 846.

Normdaten