Klaus Knuth

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 26.8.1935 Hamburg (D). Sohn des Schauspielers →Gustav K. und der Schauspielerin Gustl Busch. ∞ Hannelore Fischer, Schauspielerin und Autorin. Vater der Schauspielerin Nicole K.

Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar Wien. Engagements 1958/59 am Theater in der Josefstadt Wien, 1959–62 am Düsseldorfer Schauspielhaus (unter anderem Thisbe in Shakespeares "Ein Sommernachtstraum", Regie: Karlheinz Stroux), 1962–65 an den Münchner Kammerspielen (zweiter Mörder in Shakespeares "Richard III.", Regie: Fritz Kortner; Lanzelot in Jewgeni Schwarz’ "Der Drache", Regie: Hans Schweikert; Schmiedgeselle in Hauptmanns "Der rote Hahn"). Seit 1965 ist K. Ensemblemitglied am →Schauspielhaus Zürich, wo er zahlreiche Rollen verkörperte, darunter 1965 Rodrigo in Shakespeares "Othello" (Regie: →Leopold Lindtberg), 1967 Wassilij in Ostrowskis "Tolles Geld" (Regie: →Werner Kraut), 1969 Lubin in Molières "George Dandin", 1970 die Titerolle in Jarrys "Vater Ubu", 1972 Andres in Büchners "Woyzeck" (Regie: →Friedrich Dürrenmatt), 1974 Graf Appiani in Lessings "Emilia Galotti" (Regie: Dürrenmatt), 1979 Ajax in Bonds "Die Frau" (Regie: →Gerd Heinz), 1981 Donati in der Uraufführung von →Thomas Hürlimanns "Grossvater und Halbbruder" (Regie: →Werner Düggelin), 1987 Missionar Oskar Rose in Dürrenmatts "Die Physiker" (Regie: →Achim Benning), 1990 die Titelrolle in Albert Wendts "Vogelchopf", 1993 Johann Nikodemus Marquard in der Uraufführung von Harald Kuhlmanns "Engelchens Sturmlied" (Regie: →Uwe Eric Laufenberg), 1999 Ellbogen in Shakespeares "Mass für Mass" (Regie: Volker Schmalöer). K. spielte auch zahlreiche Film- und Fernsehrollen (1957 Ludwig in "Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin" mit Romy Schneider; 1978 Ernst Wilde in der Fernsehserie "M. S. Franziska", Regie: Wolfgang Staudte).



Autorin: Julia Danielczyk



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Danielczyk, Julia: Klaus Knuth, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1008.

Normdaten