Mario Hindermann

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* um 1930.

Ausbildung am →Bühnenstudio Zürich. Erstes Engagement als Schauspieler 1957–60 am Landestheater Darmstadt. 1960–66 Dramaturg und Schauspieler in kleinen Rollen am →Schauspielhaus Zürich. Ausserdem Lektor und Herausgeber beim Luchterhand Verlag. 1966–67 Regisseur und Dramaturg am Jungen Theater Göttingen, dort Inszenierungen von Goldonis "Die venezianischen Zwillinge" und Colette Audrys "Soledad". Danach bis 1993 Regisseur und Dramaturg beim Schweizer Radio DRS im Bereich Hörspiel, den er mehr als zwei Jahrzehnte wesentlich prägte. Diverse Übersetzungen (unter anderem von Goldonis "Die venezianischen Zwillinge", Feydeaus "Monsieur Chasse oder Wie man Hasen jagt", Niccolò Machiavellis "Mandragora" und Jules Romains "Knock oder Der Triumph der Medizin") sowie Bearbeitungen von Dramentexten.



Autor: Redaktion



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Redaktion: Mario Hindermann, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 844–845.

Normdaten