Melanie Münzner

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 10.4.1907 Wien (A), † 16.4.1981 Chur GR, ∞ →Hans Duran, Schauspieler.

Erste Engagements als Schauspielerin in Österreich: 1926/27 am Stadttheater Eger, 1927/28 am Stadttheater Klagenfurt, 1930 am Operetten- und Schauspielhaus Bodenbach, 1930/31 am Stadttheater Leoben. Ab 1933 ist M. in der Schweiz und bis 1943 unter →Carl Senges und →Minna Senges-Faust am Städtebundbetrieb der →Stadttheater Aarau-Chur engagiert. Danach gehörte sie 1949–70 unter der Direktion von →Mar­­kus Breitner zum Ensemble des →Stadt­theaters Chur. Sie spielte unter anderem: 1949 Frosine in Molières "Der Geizige", Regie: →Egon Waldmann, und Sybil Birling in Priestleys "Ein Inspektor kommt"; 1949 sowie 1968 Elisabeth in Schillers "Maria Stuart"; 1950 Emilia in Shake­speares "Othello", Regie: →Fritz Delius, und Dorine in Molières "Tartuffe", Regie: →Wilfried Scheitlin; 1961 Mme Maret in →Alfred Gehris "Sechste Etage" und 1964 Frau Miller in Schillers "Kabale und Liebe". 1958–69 war sie zugleich Ensemblemitglied des ebenfalls von Breitner geleiteten →Städte­bundtheaters Biel-Solothurn (unter anderem 1958 Gertrude in Wilders "Die Heiratsvermittlerin", 1962 Mathilde von Zahnd in →Friedrich Dürrenmatts "Die Physiker", 1963 Crescenze in Hofmannsthals "Der Schwierige" und Frau Durand in Barillet/Grédys "Die Kaktusblüte", 1964 Claire Zachanassian in Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame", 1965 Linda Loman in Millers "Der Tod des Handlungsreisenden", 1966 Kitty Warren in Shaws "Frau Warrens Gewerbe"). Von 1947 bis in die siebziger Jahre spielte M. regelmässig am →Sommertheater Winterthur (Direktion: Breitner), unter anderem 1962 Frau Wolff in Hauptmanns "Der Biberpelz". 1952–54 sowie 1959–61 gastierte M. am →Bernhard-Theater Zürich, 1955 am Theater für Vorarlberg Bregenz und 1969 spielte sie auf einer Tournee des Scala Theaters Basel Frau Hubalek in →Max Frischs "Biografie. Ein Spiel". Zuletzt hatte sie 1974/75 einen Gastvertrag am Stadttheater Chur unter →Reinhart Spörri.

Auszeichnungen

  • 1976 Anerkennungspreis des Kantons Graubünden.


Autor: Thomas Waldmann



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Waldmann, Thomas: Melanie Münzner, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1294–1295.

Normdaten