Peter Richner

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 26.6.1942 Basel.

Kaufmännische Lehre, private Schauspielausbildung, unter anderem bei →Margit von Tolnai in Basel, drei Jahre Gesangsunterricht. 1964–68 erstes Engagement bei →Egon Karter an der →Komödie Basel, daneben als Gast am →Bernhard-Theater Zürich (Peter in Barillet/Grédys "Die Kaktusblüte", Regie: →Renato Cibolini). Danach freischaffender Schauspieler, unter anderem auf Tourneen mit der →Schauspieltruppe Zürich (Rechtsanwalt in Shaws "Die Millionärin", Regie: →Oliver Tobias) und mit dem Schweizer Tourneetheater (Dr. Peter Habersatt in Traudl Kulenkampffs "Ein ganz normal verrückter Mann"), Engagements am Theater Die Kleine Freiheit in München, am Grenzlandtheater Aachen, am Kleinen Theater im Park in Bonn-Bad Godesberg, bei der →Helmut Förnbacher Theater Company (Widersacher in Hofmannsthals "Das grosse Welttheater", Schüler in Goethes "Faust", Weissclown in Kohouts "August August, August", Peter Squenz in Shakespeares "Ein Sommernachtstraum", Regie jeweils: →Helmut Förnbacher), am →Theater vis-à-vis Basel, am Theater →Fauteuil in Basel (unter anderem: Shakespeare in Kishons "Es war die Lerche", Regie: Ephraim Kishon; junger Bankangestellter in einer Dialektfassung von Marriot/Foots "No Sex Please, We’re British", Regie: →Yvette Kolb), am →Atelier-Theater Bern sowie am →Häbse-Theater Basel (unter anderem adliger Schlossbesitzer in Schwartz/Lengbachs "Der blaue Heinrich", Regie: →Hans Jörg Hersberger). Dort verkörperte R. in der Vorfastnachtsveranstaltung "Mimösli" mit grossem Erfolg die Figur eines vornehmen Baslers mit Namen Hieronymus von der Mill. 1992 spielte R. in der Uraufführung von →Urs Widmers "Jeanmaire. Ein Stück Schweiz" die Rolle des Bundesanwalts (Vidmar-Halle Bern-Liebefeld, Produzent: Lukas Leuenberger, Regie: →Rolf Lyssy). Umfangreiche Tätigkeit als Sprecher in Konzertstücken, Oratorien und Melodramen, Rezitationsvorträge, 1970–93 Tagesschausprecher bei Schweizer Fernsehen DRS, 1966–97 Moderator bei Schweizer Radio DRS.



Autor: Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blubacher, Thomas: Peter Richner, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 1492.

Normdaten