Pinkas Braun

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 7.1.1923 Zürich. ∞ →Anneliese Betschart, Schauspielerin.

Nach der Matura 1942–44 Ausbildung zum Schauspieler am →Bühnenstudio Zürich. Erstes Engagement 1944–50 als Schauspieler und Regieassistent, ab 1948 auch als Regisseur unter →Oskar Wälterlin am →Schauspielhaus Zürich, Zürich ZH, wo er unter anderem 1948 →Bertolt Brecht und →Kurt Hirschfeld bei der Uraufführung von "Herr Puntila und sein Knecht Matti" assistierte und 1948 die deutschsprachige Erstaufführung von William Saroyans "Am Rande der Zeit" (in eigener Übersetzung) und Borcherts "Draussen vor der Tür", 1949 Roger J. Ferdinands "Aber Papa …!"inszenierte. Am →Stadttheater Basel gastierte er 1949 als Jehuda Karp in →Max Frischs "Als der Krieg zu Ende war" (Regie: →Kurt Horwitz). Ab 1950 Tourneen mit einer eigenen Truppe, Regisseur am →Kleinen Theater Zürich (1951 Inszenierung von Goldonis "Mirandolina"), an der →Komödie, Basel BS (1952 Inszenierung von Cronins "Jupiter lacht") und am →Theater am Central, Zürich ZH. Freischaffender Schauspieler, unter anderem bis 1957 weiterhin am Schauspielhaus Zürich (1955 Garth in Maxwell Andersons "Winterwende", Regie: Hirschfeld, und Wu Tsiang in der Uraufführung der Neufassung von Frischs "Die chinesische Mauer", Regie: →Leopold Lindtberg) sowie an den Münchner Kammerspielen (1965 Edward Teller in Kipphardts "In der Sache J. Robert Oppenheimer"), am Jungen Theater Hamburg (1969 Sohn in Duras’ "Ganze Tage in den Bäumen"), am Burgtheater Wien (1971 Anwalt in Albees "Winzige Alice" im Akademietheater), bei den Schlossfestspielen Ettlingen (1984 und 1986 Salieri in Peter Shaffers "Amadeus", 1987 Shylock in Shakespeares "Der Kaufmann von Venedig" mit B.s langjähriger Lebensgefährtin Ingrid Resch als Porzia; 1988 Jago in Shakespeares "Othello" mit Resch als Emilia), zahlreiche Rollen auf Tournee (1963 Mesa in Claudels "Mittagswende", 1972 Jason in Anouilhs "Medea", 1973 Cartwright in Hopkins’ "Diese Geschichte von Ihnen"). Inszenierungen in Deutschland, Österreich (unter anderem 1974 die deutschsprachige Erstaufführung von Albees "Seesakapade" am Akademietheater Wien), Israel, Grossbritannien, Frankreich und der Schweiz. B. ist der Exklusiv-Übersetzer des Gesamtwerks von Edward Albee (unter anderem 1959 "Die Zoogeschichte", 1962 "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?", 1964 "Winzige Alice"). Internationale Film- und Fernsehtätigkeit, zahlreiche Hörspielrollen.



Autor: Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blubacher, Thomas: Pinkas Braun, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S. 263.

Normdaten