Rudolf Stamm

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 12.4.1909 Basel, † 2.2.1991 Basel.

Studium der Anglistik in Basel, München, Berlin und Princeton, 1934 Promotion mit einer Arbeit über Daniel Defoe, 1938 Habilitation. Ab 1938 Privatdozent, ab 1948 ausserordentlicher Professor an der Universität Basel, ab 1950 Ordinarius an der Handelshochschule St. Gallen, ab 1956 an der Universität Bern und als Nachfolger von Henry Lüdeke ab 1959 bis zur Emeritierung wiederum an der Universität Basel. 1965–76 Präsident der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft West. Mitherausgeber des "Shakespeare-Jahrbuchs" (1950–80) sowie der "Englisch-deutschen Studienausgabe der Dramen Shakespeares" (1976–82). Mitinitiant des 1969 gegründeten Studententheaters The Gay Beggars am Englischen Seminar der Universität Basel. Der bedeutende Forscher und Pädagoge S. widmete sich in besonderem Masse dem Theater. Zahlreiche Rezensionen und Essays zum Theater in Zeitungen und Zeitschriften, Theaterkritiken in den "Schweizer Annalen" (Aarau) und den "Basler Nachrichten". Publikationen (Auswahl): "Von Theaterkrisen und ihrer Überwindung: Der Beitrag eines Anglisten zur deutschschweizerischen Berufsbühnenfrage" (1947), "Geschichte des englischen Theaters" (1951), "Shakespeare’s word-scenery with some remarks on stage-history and the interpretation of his plays" (1954), "Englische Literatur" (1957), "Shakespeare’s theatrical notation: the early tragedies" (1989). Editionen (Auswahl): "Three Anglo-Irish Plays by J. M. Synge, W. B. Yeats and Lady Gregory" (1943). Übersetzungen: "Kampf bis aufs Messer", Bühnenmanuskript und Fassung für ein Hörspiel von →Werner Hausmann nach John Galsworthy (1943). 1957–60 war er Präsident der →SGTK.

Literatur

  • Kolb, Eduard/Hasler, Jörg: Festschrift R. S. zu seinem 60. Geburtstag, 1969.
  • S., R.: Spiegelungen. Späte Essays, 1991 [mit vollständiger Liste der Publikationen].


Autor: Thomas Waldmann



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Waldmann, Thomas: Rudolf Stamm, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 1733.

Normdaten