Ruth Oswalt

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 7.1.1946 Zürich. ∞ →Gerd Imbsweiler, Schauspieler, Regisseur und Autor.

Nach dem Lehrerinnendiplom 1967 folgte eine Ausbildung am →Bühnenstudio Zürich; 1970 wurde O. mit einem Dreijahresvertrag als Elevin an die →Basler Theater verpflichtet, wo sie unter anderem mit →Werner Düggelin (zweite Frau in Jörg Steiners "Stau-Werk") und →Hans Bauer (eine Frau in "Vater Ubu" nach Jarry) arbeitete. 1974 Mitbegründerin des →Theaters Spilkischte in Basel, der ersten professionellen Theatergruppe der deutschsprachigen Schweiz, die ganzjährig ausschliesslich Kindertheater spielte. Seither als Schauspielerin, Koautorin und Allrounderin für dieses tätig. Mit dem Theater Spilkischte zahlreiche Einladungen an nationale und internationale Festivals und Theater. Seit 1979 Veränderung des Kindertheaterkonzepts hin zum so genannten Theater für alle, womit ein Theater gemeint ist, das das Umfeld des jungen Publikums – Schule, Familie und andere Bezugspersonen – mit einbezieht. Erfolgreiche Entwicklung eigener Stücke und Entdeckung des absurden Theaters für Kinder. Wichtige Rollen O.s in den Produktionen der "Spilkischte" waren: 1980 Dutz in F. K. Waechters "Kiebich + Dutz" (Regie: Imbsweiler), 1982 Osi in Imbsweiler/O.s "Nachtfalter", 1983 Grossmutter in Imbsweilers "Sartolo, der Puppenspieler", 1987 Semiramis in Ionescos "Die Stühle" (Regie: →Beat Fäh), 1988 Frau in der Ensembleproduktion "Schildkrötenträume", 1990 Gipsfigur in Fäh/Imbsweilers "Hänschen klein" (Regie: Fäh, 1998 unter dem Titel "Hexenfieber" neu inszeniert), 1996 Lady in →Antonia Brix/Fähs "König Jool der Letzte" (Regie: Fäh). Einige Einspielungen auf Tonträger mit Erzählungen für Kinder.

Auszeichnungen (gemeinsam mit Imbsweiler)

  • Diverse Auszeichnungen für die "Spilkischte",
  • 1999 →Hans Reinhart-Ring der →SGTK und
  • Preis der deutschen Vertretung der Association internationale du théâtre pour l’enfance et la jeunesse.

Literatur

  • Schlienger, Alfred/Vogel, Fritz Franz: ¿TheaterRausCH! Einblicke anlässlich von 25 Jahren "Theater Spilkischte", 1999.


Autor: Jean Grädel



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Grädel, Jean: Ruth Oswalt, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1361–1362.

Normdaten