Therese Affolter

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 28.11.1951 Olten SO.

1971–74 Schauspielstudium am Wiener Max-Reinhardt-Seminar, daneben erste Auftritte am Theater der Courage in Wien und am →Theater am Neumarkt, Zürich ZH. 1974–79 Engagement an den Württembergischen Staatstheatern Stuttgart, wo sie unter anderem die Elsie in der Uraufführung von Gerlind Reinshagens "Sonntagskinder" (Regie: Alfred Kirchner), Gretchen in Goethes "Faust" (Regie: Claus Peymann), Isabella in Shakespeares "Mass für Mass" (Regie: B. K. Tragelehn) spielte. 1979 wechselte A. ans Schauspielhaus Bochum, wo sie in der Titelrolle in →Bertolt Brechts "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" auftrat. 1980–83 war A. Ensemblemitglied des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg, hier war sie unter anderem als Polly in Brecht/Weills "Die Dreigroschenoper" und Eve in Kleists "Der zerbrochene Krug" zu sehen. 1983 folgte ein Engagement ans Bayerische Staatsschauspiel München, wo A. unter anderem die Porzia in Shakespeares "Der Kaufmann von Venedig" und Mascha in Tschechows "Die Möwe" (Regie: Arie Zinger) verkörperte. 1985 spielte sie an den Bühnen der Stadt Köln unter anderem die Titelrolle in Schillers "Die Jungfrau von Orleans" (Regie: →Jürgen Flimm). Im selben Jahr wechselte A. mit Flimm ans Hamburger Thalia-Theater, wo sie unter anderem als Mae in Williams’ "Die Katze auf dem heissen Blechdach" zu sehen war. 1987–99 war A. Ensemblemitglied des Burgtheaters Wien, hier war sie unter anderem als Ariel in Shakespeares "Der Sturm", Herta in der Uraufführung von Bernhards "Heldenplatz" (Regie: jeweils Peymann), ShenTe/Shui Ta in Brechts "Der gute Mensch von Sezuan" (Regie: Manfred Karge), Babakina in Čechovs "Ivanov" (Regie: Peter Zadek), Eleonore in Mrożeks "Tango" (Regie: Konstanze Lauterbach) und jeweils in der Titelrolle in Brechts "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" (Regie: Frank-Patrick Steckel) und "Mutter Courage und ihre Kinder" (Regie: Lauterbach) zu sehen. In der Spielzeit 1999/2000 wechselte A. zusammen mit Peymann ans Berliner Ensemble. Diverse Film- und Fernsehrollen.

Auszeichnungen

  • 1973 Förderungspreis zur Josef-Kainz-Medaille der Stadt Wien,
  • 1977 Werkpreis und 2001 Kunstpreis des Kantons Solothurn.


Autorin: Julia Danielczyk



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Danielczyk, Julia: Therese Affolter, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S.30-31.

Normdaten