Walter Wellauer

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 14.4.1914 Wil SG, † 8.8.1961 Kempthal ZH, eigentlich Walter Bölsterli. Bruder des Schauspielers →Ernst Bölsterli.

Schauspielausbildung in Berlin. Erstes Engagement 1937–39 am →Schauspielhaus Zürich (noch unter dem Namen Bölsterli) sowie 1939–41 in Schauspiel und Operette am →Stadttheater St. Gallen. 1941–45 spielte W. am →Stadttheater Luzern rund sechzig Rollen, unter anderem: Don Manuel in Schillers "Die Braut von Messina"; Geist und erster Schauspieler in Shakespeares "Hamlet"; William Bartlett in der Uraufführung von Bruno Franks "Die verbotene Stadt", Regie: →Paul Schill; Hauptmann Loft in Steinbecks "Der Mond ging unter"; Herzog Alfons in Goethes "Torquato Tasso", Leander in Goldonis "Das Kaffeehaus" und Florindo in dessen "Diener zweier Herren"; Lord Windermere in Wildes "Lady Windermeres Fächer", Regie: →Emil Mamelok; Luka Lukitsch Chlopow in Gogols "Der Revisor"; ebenfalls in mehreren Operetten. Daneben war W. ab 1943 ständiger Gast am →Sommertheater Winterthur unter der Direktion von →Markus Breitner. Bis 1955 war er ausserdem am →Stadttheater Chur (Intendanz: Breitner) sowie als Gast am →Bernhard-Theater Zürich engagiert, dann verbrachte er einige Jahre in Deutschland und Österreich (unter anderem Engagements am Landestheater Linz und am Theater der Stadt Bonn). Ab 1958 war W. im Ensemble des →Städtebundtheaters Biel-Solothurn (Intendanz: Breitner) und spielte unter anderem: Menelaos in Selahattin Batu/Bernt von Heiselers "Helena bleibt in Troja", Regie: →Siegfried Süssenguth; den Tempelherrn in Lessings "Nathan der Weise"; Graf Wetter vom Strahl in Kleists "Das Käthchen von Heilbronn" sowie Herrn Schmetterling in Ionescos "Die Nashörner", Erni Turmann in →Cäsar von Arx’ "Der Verrat von Novara", Regie: →Reinhart Spörri; Kattwald in Grillparzers "Weh’ dem, der lügt!", Regie: →Franz Johann Danz. Film- und Radiotätigkeit. W. kam 1961 bei einem Verkehrsunfall zwischen Winterthur und Zürich ums Leben.



Autor: Thomas Waldmann



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Waldmann, Thomas: Walter Wellauer, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 2071.