Edwin Maria Landau

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 20.9.1904 Koblenz (D).

Studium der deutschen Literaturgeschichte, Kunstgeschichte und Philosophie in Breslau, Promotion. Mitarbeit beim Verlag Jakob Hegner in Hellerau bei Dresden, dann Direktionssekretär bei der Deutschen Verlags-Anstalt. Gründer und bis 1936 Leiter des dem Stefan-George-Kreis nahe stehenden Verlags Die Runde in Berlin. 1931–36 auch als Lektor des Basler Verlags Benno Schwabe & Cie in Berlin tätig. L. emigrierte 1938 nach England, wurde in Frankreich interniert (dort Übertritt zum katholischen Glauben) und gelangte 1943 in die Schweiz. Übersetzungsarbeit für den Benziger Verlag. L. ist Herausgeber der deutschen Paul-Claudel-Gesamtausgabe (6 Bände, 1957–62), was ihm vom Autor selbst übertragen wurde, und Herausgeber der gesammelten Werke von Reinhold Schneider (zehn Bände, 1977–83). Über Claudel verfasste er 1986 die Studie "Paul Claudel auf deutschsprachigen Bühnen". 1974 gründete L. durch Schenkung umfangreichen Materials das Internationale Claudel-Forschungszentrum an der Universität Zürich. Er übersetzte die meisten Dramen und zahlreiche Prosatexte Claudels sowie eine Vielzahl weiterer französischer und englischer Schriftsteller ins Deutsche, so unter anderem Molière, Corneille, Racine, Voltaire, Mallarmé und Cocteau. L. war bis 1973 Präsident des Internationalen Schutzverbands deutschsprachiger Schriftsteller (ISDS). Er ist Mitglied der Association de la Presse Etrangère en Suisse, der Société Claudel (Paris), Gründer und zeitweiliger Präsident der Association Suisse des Amis de Paul Claudel (Zürich). 1981–89 Präsident und seither Ehrenpräsident der Reinhold-Schneider-Gesellschaft (Freiburg im Breisgau).

Auszeichnungen

  • 1974 Ehrengabe der Stadt Zürich,
  • 1977 Johann-Heinrich-Voss-Übersetzerpreis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung (Darmstadt),
  • 1983 Kulturpreis der Stadt Koblenz.
  • L. ist Träger des Ritter- und des Offizierkreuzes des Ordre des Arts et des Lettres und
  • erhielt 1988 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.


Autor: Dietrich Seybold



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Seybold, Dietrich: Edwin Maria Landau, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1069–1070.

Normdaten