Otto Groß

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 19.10.1881 St. Gallen, † 22.5.1916 Basel. ∞ →Stella David, Schauspielerin. Grossvater der Schauspielerin Veronica Gross.

Nach einem naturwissenschaftlichen Studium an der Universität Basel (1906 Promotion mit einer zoologischen Arbeit) Schauspielausbildung bei Wilhelm Wassermann in Karlsruhe. Erstes Engagement 1906–10 am Stadttheater Mainz, wo G. auch als Dramaturg tätig war. 1910–13 war er als jugendlicher Held am Leipziger Schauspielhaus engagiert, 1913/14 am Albert-Theater in Dresden und 1914 bis zu seinem Tod erneut in Leipzig, wo er unter anderem die Titelrolle in Hauptmanns "Gabriel Schillings Flucht" und den Geistlichen Bratt in Björnstjerne Björnsons "Über die Kraft" verkörperte.



Autor: Tanja Stenzl



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Stenzl, Tanja: Otto Groß, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S. 757.

Normdaten