Roland Koch

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 29.5.1959 Muri AG.

Zunächst Grundschullehrer und Studium der Ethnologie, Psychologie und Philosophie an der Universität Zürich, 1981–84 Schauspielausbildung an der →Schauspiel-Akademie Zürich. Es folgten Engagements 1985–87 am Schloss-Theater Celle, 1987–90 am Landestheater Württemberg-Hohenzollern in Tübingen und 1990–93 am Stadttheater Konstanz. 1993–99 gehörte K. zum Ensemble der Niedersächsischen Staatstheater Hannover. Dort spielte er unter anderem Kasimir in Horváths "Kasimir und Karoline" (Regie: Andreas Kriegenburg), Wega in der Uraufführung von Wolf Christian Schröders "Salamander" (Regie: →Mark Zurmühle), Jane Sokolov in Dea Lohers "Fremdes Haus" (Regie: Kriegenburg), die Titelrolle in Tschechows "Iwanow" (Regie: Hartmut Wickert), Orsino in Shakespeares "Was ihr wollt" (Regie: Zurmühle), Dr. Thomas Stockmann in Ibsens "Ein Volksfeind" (Regie: Kriegenburg), die Titelrolle in Molières "Tartuffe", Sultan Saladin in Lessings "Nathan der Weise" (Regie beide: Zurmühle), diverse Rollen in Peter Zadeks und Gottfried Greifenhagens "Professor Unrat" nach Heinrich Mann, Capulet in Shakespeares "Romeo und Julia". Daneben Gastengagements an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin (1996 Gleb Tschumalow in Heiner Müllers "Zement", Regie: Kriegenburg) und am Bayerischen Staatsschauspiel München (1999 Achill in Kleists "Penthesilea", Regie: Kriegenburg). Seit der Spielzeit 1999/2000 ist K. Ensemblemitglied des Burgtheaters Wien (unter anderem Dr. Schöning in →Frank Wedekinds "Lulu", Regie: Kriegenburg, Graf Guiche in Rostands "Cyrano von Bergerac", Regie: Sven-Eric Bechtolf, Muley Hassan in Schillers "Die Verschwörung des Fiesco zu Genua", Danton in Büchners "Dantons Tod", Regie beide: Kriegenburg, Wilhelm Davison in Schillers "Maria Stuart", Regie: Andrea Breth, die Titelrolle in der Uraufführung von Raoul Schrotts "Gilgamesh", Regie: Theu Boermans, und Marinelli in Lessings "Emilia Galotti", Regie: Breth), 2003 gab er dort sein Regiedebüt mit Shakespeares "Was ihr wollt". 2000/01 war K. auch an der Wiener Staatsoper als Bassa Selim in Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" zu sehen. Diverse Fernsehrollen, unter anderem Kommissar Stefan Huber in Sabine Boss’ "Studers erster Fall" (Schweizer Fernsehen DRS 2001).



Autorin: Julia Danielczyk



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Danielczyk, Julia: Roland Koch, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1009.

Normdaten