Wilfried Schulz

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 26.5.1952 Falkensee (D). ∞ Gabriele Kronenberg, Leiterin der Tonabteilung am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.

Studium der Theaterwissenschaft, Politologie und Germanistik an der Freien Universität Berlin und der Nouvelle Sorbonne in Paris, Magister Artium mit einer Arbeit über das Theater Ariane Mnouchkines. 1976–81 Hochschulassistent an der Hochschule der Künste Berlin, daneben diverse wissenschaftliche und journalistische Veröffentlichungen. 1982–85 Dramaturg unter Peter Stoltzenberg am Theater der Stadt Heidelberg, Mitbegründung des Heidelberger Stückemarkts. 1986–88 unter der Intendanz von Ivan Nagel Dramaturg am Staatstheater Stuttgart. 1988–93 Chefdramaturg am →Theater Basel unter der Direktion von →Frank Baumbauer, Produktionsdramaturg unter anderem bei Inszenierungen von Cesare Lievi, →Jossi Wieler, →Werner Düggelin, Harald Clemen und Johann Kresnik. 1993–2000 Chefdramaturg am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg (Intendant: Baumbauer), dort Produktionsdramaturgie unter anderem bei Inszenierungen von Anselm Weber, Matthias Hartmann, Axel Manthey und Frank Castorf. 1998–99 war S. zudem als Dramaturg für die Schauspielproduktionen der Salzburger Festspiele tätig (Programmplanung und Produktionsdramaturgie). S.s Zusammenarbeit mit Baumbauer war in Basel und Hamburg höchst erfolgreich. Beide Bühnen wurden bei der Jahresumfrage der Zeitschrift "Theater heute" mehrfach nominiert sowie zum "Theater des Jahres" gewählt und erhielten diverse Einladungen zum Berliner Theatertreffen, zu den Mülheimer Theatertagen und an andere nationale und internationale Festivals. Seit Beginn der Spielzeit 2000/01 ist S. Schauspiel-Intendant der Niedersächsischen Staatstheater Hannover. S. hatte Lehraufträge an den Universitäten Basel und Hamburg. 1998 gab er zusammen mit Julia Lochte die Publikation "Schlingensief! Notruf in Deutschland"über den Regisseur Christoph Schlingensief heraus.



Autor: Thomas Blubacher



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Blubacher, Thomas: Wilfried Schulz, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 3, S. 1640–1641.

Normdaten