Dieter Mainka

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 2.9.1933 Vogtsdorf (Wojtowa Wies, heute: PL).

Besuch des humanistischen Gymnasiums in Ansbach, Studium an der Akademie der bildenden Künste München. Volontariat als Bühnenmaler an den Münchner Kammerspielen. Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule München, Privatunterricht bei Rudolf Vogel, Siegfried Lowitz und Erich Ponto. Assistenz beim Filmarchitekten Robert Herlth. Engagements als Schauspieler auf Tournee, 1959–61 als Schauspieler und Inspizient am Stadttheater Ingolstadt, 1961/62 als Schauspieler, Abendspielleiter, Reiseleiter und Inspizient an der Landesbühne Niedersachsen-Mitte in Verden, 1962–64 als Schauspieler und Inspizient am Theater der Stadt Baden-Baden. 1964 wurde M. von →Egon Karter als Schauspieler und Inspizient an die →Komödie Basel engagiert; nach deren Fusionierung mit dem Stadttheater Basel 1968 gehörte M. bis 1971 zum Ensemble der →Basler Theater. Danach war M. freiberuflich tätig, unter anderem als Schauspieler am →Stadttheater Bern und am →Galerietheater Die Rampe in Bern, 1972/73 als persönlicher Referent des Direktors am →Theater für das Bernerland, 1974/75 als Schauspieler am Theater der Stadt Trier sowie in Stuttgart, Heidelberg, an den Kammerspielen München und auf zahlreichen Tourneen als Partner prominenter Darsteller, unter anderem in Produktionen des Gastspieltheaters Egon Karter, des Gastspieltheaters →Walter Roderer und von →Eynar Grabowskys Scala Theater AG. M. spielte auch am →Bernhard-Theater Zürich (1983 Dimitroff in der Uraufführung von →Frank Geerks "Der Reichstagsbrand", Regie: →Hermann Wedekind, 1985 Saint Gaudens/Doktor in Dumas’ "Die Kameliendame"), bei der freien Theatergruppe Trias in Basel und bei der →Helmut Förnbacher Theater Company Basel (1998 Vincenzo in Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung", 2001 Ill in →Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame", Regie jeweils: →Helmut Förnbacher). Er übernahm diverse Hörfunk-, Fernseh- und Filmrollen, unter anderem wirkte er 1979 als Staatsschützer in Alexander Kluges Film "Die Patriotin" mit.



Autor: Paul Schorno



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Schorno, Paul: Dieter Mainka, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 2, S. 1161.

Normdaten