Peter Bürki

Aus Theaterlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 6.4.1915 Bern, † 29.11.1990 Bern, auch Pierre B.

Nach der Matura Studium der Nationalökonomie in Lausanne, danach als Kaufmann tätig. B. veröffentlichte – teilweise unter dem Pseudonym Peter Bandi – vorrangig Komödien, die mit Stars wie Camilla Horn und Lilian Harvey aufgeführt und vor allem im Deutschland der fünfziger und sechziger Jahre viel gespielt wurden. So schrieb er unter anderem "Das fremde Gesicht" (Uraufführung am 22.11.1950, →Theater der Untern Stadt, Bern), "Eine Frau ohne Tadel" (1951 uraufgeführt am Landestheater Innsbruck; Schweizer Erstaufführung unter dem Titel "Die untadelige Maud" am 7.11.1951, →Stadttheater Luzern, Regie: →Emil Mamelok), "Das Glück der Narren" (1952 in Basel uraufgeführt durch das Tournee-Ensemble von Camilla Horn), "Wetterleuchten oder Die Probe der Jahre" (Uraufführung am 2.6.1954, →Atelier-Theater, Bern BE, Regie: Hans-Ernst Gotthold), "Träumereien" (Uraufführung 1956 am Badischen Staatstheater Karlsruhe), "Bezaubernde Mama" (Uraufführung 1958 am Zimmertheater Aachen, Schweizer Erstaufführung am 9.6.1959, →Stadttheater Bern, Bern BE, Regie: →Franz Dehler), "Der Stichtag" (Uraufführung am 27.10.1961, →Städtebundtheater Biel-Solothurn, Regie: →Siegfried Süssenguth), "Die Mondfrau" (Uraufführung am 9.4.1969, Atelier-Theater Bern, Regie: Ferry Bauer, mit →Marlene Riphahn in der Titelrolle), "Die Intrigantin oder Ehe mit beschränkter Haftung" (1969, Schweizer Erstaufführung am 8.10.1986, Atelier-Theater Bern, Regie: Wolfgang Schön), "Nocturno" (Uraufführung 20.4.1971, Städtebundtheater Biel-Solothurn, Regie: →Franz Johann Danz), "Mörderische Liebe" (Uraufführung am 10.10.1980 Atelier-Theater Bern, Regie: Adolf Raschendorfer) sowie "Bluff im Schloss" (1962), "Paying guests", "Das Spiel ist aus", "American-Bar", "Serenade für Miss Wings" und "Die Abrechnung". Einige Stücke wurden vom Schweizer Fernsehen, vom Zweiten Deutschen Fernsehen und vom Österreichischen Rundfunk verfilmt ("Bezaubernde Mama", "Die Mondfrau", "Die Intrigantin oder Ehe mit beschränkter Haftung"). B. veröffentlichte ausserdem die Romane "Die Geschichte der jungen Bettina Moll" (1941), "Herz im Aufbruch" (1945) und "Die Gäste" (1949).

Auszeichnungen

  • Zweimal 1. Preis im Wettbewerb der →GSD.

Autor: Dietrich Seybold



Bibliografische Angaben zu diesem Artikel:

Seybold, Dietrich: Peter Bürki, in: Kotte, Andreas (Hg.): Theaterlexikon der Schweiz, Chronos Verlag Zürich 2005, Band 1, S. 306.

Normdaten